KASACHSTAN

Kasachstan Transporte und Spedition Dienstleistungen

Kazakhstan

Hauptstadt
Astana

Einwohnerzahl
17 Mio.

Landessprache/n
Kasachisch (Amtssprache), Russisch

Währung
Tenge (KZT)

Bruttoinlandprodukt (BIP)
USD 216 Mrd.

BIP pro Einwohner
USD 12‘400

Schweizer Exporte
CHF 216 Mio.

Schweizer Importe
CHF 189.3 Mio.

Bilaterale Beziehungen Schweiz–Kasachstan

Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Kasachstan sind sehr gut und sollen weiter ausgebaut werden. Kasachstan trat im September 2010 der Schweizer Stimmrechtsgruppe in den Bretton-Woods-Institutionen bei. Die Zusammenarbeit in zahlreichen Bereichen hat sich in den vergangenen Jahren intensiviert.

Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Von den fünf zentralasiatischen Republiken (Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Tadschikistan, Turkmenistan) ist Kasachstan der wichtigste Handelspartner der Schweiz. Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Staaten haben sich  gut entwickelt und es besteht bedeutendes Potenzial. Rund 40 Schweizer Unternehmen haben sich in Kasachstan niedergelassen.
Seit 1999 finden regelmässige Treffen im Rahmen der gemischten Wirtschaftskommission statt. Die Schweiz exportiert vor allem Chemie- und Pharmaprodukte und  Präzisionsinstrumente. Sie  importiert mehrheitlich Erdöl und Erdgas.

Geschäftssprachen

Russisch, Deutsch, Englisch.

 

Maße und Gewichte

Metrisches System.

 

Zolltarif

Harmonisiertes System.

 

Währung

1 Tenge (T) = 100 Tiyn. ISO-Code: KZT.
ISO-Code: KZT

 

Importkontrolle

Im Rahmen der Zollunion (Russland, Belarus, Kasachstan) wurden Warengruppen definiert, die zum Import einer Lizenz bedürfen. Entsprechend der Warenart sind unterschiedliche Behörden für die Lizenzierung verantwortlich. Des Weiteren bestehen Genehmigungs- und/oder Registrierungspflichten u.a. für Chemikalien, Medikamente und Pflanzenschutzmittel.
Nähere Infos bei den IHK (Industrie- und Handelskammern) en.
Umsatzsteuerregelsatz: 12%

 

Zertifizierung

Für bestimmte Waren (Auskunft erteilt der Importeur) besteht eine Zertifizierungspflicht, zwecks Qualitäts- und Sicherheitsprüfung. Zuständig ist das Kommitee für technische Aufsicht und Metallurgie, Stadt Astana 010000, Kabantai Batyr Straße 10, Transport Tower Gebäude, Ministerium für Industrie und Handel, Tel.: (007) 31 72 29 90 13 Telefax: (007) 31 72 24 13 03, E-Mail: standard@memst.kz.
Inkrafttreten div. Technischer Reglements (TR) im Jahr 2012; Konformitätserklärungen sind als Sicherheitsnachweise für die Einfuhr best. Waren notwendig (nähere Infos unter http://tsouz.ru/db/techreglam/Pages/tecnicalreglament.aspx)

 

Zahlungsbedingungen und Angebote

Angebote in deutscher oder russischer Sprache auf €-Basis ab Werk. Falls Akkreditive nicht durchsetzbar auf Vorauskasse bestehen. Kasse gegen Dokumente nur nach langjährigen Geschäftsbeziehungen.
Über Finanzierungsmöglichkeiten nach Gesprächen mit deutschen Banken verhandeln.

 

Ursprungsangaben

Alle Waren müssen mit dem Ursprungsland gekennzeichnet sein, für bestimmte Waren in Russisch und Kasachisch, Rücksprache mit dem Importeur empfohlen.

 

Markierung / Etikettierung

besondere Kennzeichnungspflichten sind nicht bekannt jedoch sollte auf die Angabe des Ursprungslands geachtet werden.

 

Verpackung

Keine besonderen Bestimmungen bekannt; jedoch stabile Verpackung ratsam.
Produktbeschreibungen sind zweisprachig (auch in Kasachisch) gefordert.

 

Warenmuster- und proben

Muster ohne Wert (2 Stück) zollfrei.

 

Versand- und Begleitpapiere

a) HR (Handelsrechnungen) 2-fach, engl./deutsch, unterschrieben, Ursprungsland mit allen handelsüblichen Angaben, unbeglaubigt.

b) UZ (Ursprungszeugnisse) 2-fach, im Allgemeinen gefordert. Als Ursprungsland: „Switzerland“ oder „Land einfügen + (European Union)“ oder nur „European Union“.

c) Konnossemente ohne Beglaubigung, Order-Konnossemente sind zugelassen, jedoch ist die Angabe einer Notify-Adresse erforderlich.

d) Postsendungen: 20 Kg, 1 APK (Auslandspaketkarte) , 2 ZI (Zollinhaltserklärungen) (engl/ frz./russisch)